Neuer Ausbilder in Worms feiert ersten Geburtstag

Bereits im ersten Geschäftsjahr hat es sich auch überregional herumgesprochen dass in Worms gut ausgebildet wird. Verständliche Theorie mit vielen praktischen Tipps, die den Teilnehmern in der Arbeitspraxis hilft mobilen Arbeitsgeräte sicher zu beherrschen. Die gute Theorie wird aktiv am Folgetag in die Praxis umgesetzt.

Ziel der Ausbildung ist die sichere Beherrschung der Gabelstapler, Baumaschinen und Krane. Die weitere Ausbildung erfolgt nach DGUV in Stufe 3 im Unternehmen. Als Voraussetzung schätzen die Arbeitgeber die gute Vorleistung des extern geprüften Ausbilders Olaf Gottschalk. 

Olaf Gottschalk entwickelt seine Dienstleistung stetig weiter mit dem Ziel Unternehmen, in Sachen betrieblicher Arbeitssicherheit nach Arbeitsschutzgesetz (ArbSchG) und Betriebssicherheitsverordnung (BetrSichV), auf den aktuellen Stand zu bringen. Von Verkehrssicherheit an Baustellen nach MVAS 99 , über Qualifizierung von befähigten Personen zur Prüfung von Leitern, Tritten und Regalen über Ausbildung von Bedienern von Teleskopladern aller Bauarten, samt Anbaugeräten nach DGUV Grundsatz 308-009, erweiterte sich das Angebot erheblich. 

Erste gute Bewertungen von Teilnehmern und Arbeitgebern zeigen, dass Olaf Gottschalk mit seinem Konzept und seinem Anspruch auf Schulungsqualität, auf dem richtigen Weg ist. So kann es sicher in die Zukunft gehen.